shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Tag der Streuobstwiese


Streuobstwiesen sind ganz besondere und faszinierende Lebensräume! Jedes Jahr am letzten Freitag im April und dem darauffolgenden Wochenende wollen wir diese Paradiese aus Menschenhand mit Ihnen zusammen feiern. Wir laden sie ein, mit zahlreichen im Bereich Streuobst tätigen Akteurinnen und Akteuren der Fränkischen Schweiz, Streuobst zu erleben und zu genießen.

Flyer Programm "Tag der Streuobstwiese im Landkreis Forchheim" (pdf)

Europaweite Veranstaltungskarte


Samstag, 20. April 2024
Eggolsheim: OGV Eggolsheim
Veredlungskurs für Obstbäume
9:30 bis ca. 12:00 Uhr
in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Forchheim e.V.
Der Obst- und Gartenbauverein Eggolsheim veranstaltet am 20.04.2024 einen kostenlosen Obstbaum-Veredelungskurs, der sich speziell an überörtlich Interessierte richtet. Der Veredelungskurs setzt sich aus einer theoretischen Einführung und einem daran anschließenden praktischen Teil zusammen. In der Praxis wird als Veredelungstechnik das "verbesserte Rindenpfropfen" aufgezeigt und mit den Teilnehmenden geübt. Der Obst- und Gartenbauverein Eggolsheim verfügt über ein vielfältiges Angebot an Edelreisern aller Obstsorten sowie verschiedenste (Wurzel-)Unterlagen. Die Teilnehmenden können daher bei Interesse im Kurs auch einen eigenen Obstbaum mit einem vorher selbst ausgewählten Edelreis veredeln. Das für den Kurs erforderliche Werkzeug stellt der Verein bereit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Referenten: Hans Schilling, Alfons Schumm, Martin Albert, Kai-Uwe Schröder
Vereinsgarten am Ende der Straße „Mittelweg"

22. April bis 27. April 2024
Forchheim: Buchhandlung ´s blaue Stäffala
Büchertisch „Streuobst"
Die Buchhandlung präsentiert einen Thementisch „Streuobst" zu den üblichen Öffnungszeiten
Mo-Fr: 10:00-18:00 Uhr und Sa: 10:00 bis 14:00 Uhr
Buchhandlung ´s blaue Stäffala, Wiesentstr. 1, Forchheim

Freitag, 26. April 2024
Pinzberg/Elsenberg: Brennerei und Obsthof Hack
interne Auftaktveranstaltung mit allen Akteurinnen und Akteuren und Staatsminister Thorsten Glauber

Moggast: Hofladen Kormann
Verkostung und Erlebnisrunde
10:00 bis 18:00 Uhr

Probieren Sie sortenreine Apfelsäfte aus alten Apfelsorten und lassen Sie sich
von den vielfältigen Aromen überraschen.
Probe auch von ausgewählten Schnäpsen und Likören.
Erkunden Sie unsere Erlebnisrunde durch unser kleines Paradies.
Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Wegbegleiter,
den Sie an diesem Tag kostenlos in unserem Hofladen erhalten.
Weitere Informationen unter www.kormann-online.de
Zum Steig 2, 91320 Ebermannstadt, OT Moggast

Pretzfeld: Edelbrennerei Haas
Schaubrennen mit anschließender Verkostung von Streuobstbränden
14:00 bis 18:00 Uhr
Hier können Sie während einer Destillation live erleben, wie aus Maische edle Tropfen werden. Teilnahme kostenlos und ohne Anmeldung möglich.
Schmiedsgasse 2, 91362 Pretzfeld

Pretzfeld: Pretzfelder Fruchtsaftkelterei
Führung vom Apfel in die Flache
14:30 Uhr
Blicken Sie bei einer Betriebsführung hinter die Kulissen der Fruchtsaftherstellung von Pretzfelder Apfelsaft.
Bei einer Führung erklären wir interessierten Streuobstfans den Weg vom Apfel in die Flasche.
Danach können Sie sich bei einer Verkostung die verschiedenen Pretzfelder Fruchtsäfte schmecken lassen.
Wir bitten um vorherige Anmeldung bis 24.04.2024 per Mail: manuel_rauch@obstmarkt-pretzfeld.de oder telefonisch 09194/79590
Die Führung ist kostenlos!
Obstgroßmarkt Fränkische Schweiz eG, Trattstraße 7, 91362 Pretzfeld

Poxdorf: Baumschule ObstbaumSchmitt
Vortrag und Führung: Wie entsteht ein Obsthochstamm
14:00 Uhr und 16:00 Uhr
Der lange Weg von Sämling und Edelsorte zum Streuobstbaum, Ausstellung und Informationen
Wunschveredlungen – Schauveredlungen
Kommen Sie einfach vorbei – ohne Anmeldung
Beratung und Verkauf von 9:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr
Baumschule ObstbaumSchmitt, Bühlweg 1 in Poxdorf

Poxdorf: Baumschule Wagner, Schulstraße 4
Persönliche Beratung zu alten Streuobstsorten und Pflanzung
8:00 bis 18:00 Uhr
Kommen Sie einfach vorbei –Beratung und Verkauf ohne Anmeldung!
Baumschule Wagner, Schulstraße 4 in Poxdorf

Ebermannstadt: Gasthaus Resengörg
Vortrag: Die lebendige Streuobstwiese
18:00 Uhr
Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Forchheim e.V.
Alles rund um Anlage, Pflege und Sorten unter besonderer Berücksichtigung der Walnussbäume.
Referent: Friedhelm Haun
Kommen Sie einfach vorbei - ohne Anmeldung!
Gasthaus Resengörg, Saal 1, 1. Stock Hauptstraße 36, 91320 Ebermannstadt

Kirchehrenbach: Brennerei-Gasthaus Sponsel
3-Gang-Streuobstmenü und Führung
ab 18:00 Uhr
Mit frischem Obst von Streuobstwiesen rund ums Walberla und handverlesenen Früchten aus heimischen Fluren und Wälder brennen wir unsere feinsten Brände, Geiste und Liköre. Gehen Sie mit uns auf eine spannende Reise durch die Welt der Brennkunst. Entdecken Sie bei einer fachkundigen Führung sowie der Verkostung unserer hauseigenen Spezialitäten aus Küche und Brennerei die Geheimnisse unserer Brennkunst.
Wir bieten Ihnen ein 3-Gang-Streuobstmenü und Verkostung von 4 Edelbränden oder Fruchtsäften an. Bei der anschließenden Führung durch unsere handwerkliche Brennerei erfahren Sie außerdem wie unsere Destillate entstehen.
Preis pro Person: 53,00 €
Anmeldung bis spätestens 24.04.2024 unter info@gasthaus-sponsel.de oder 09191 94448
Brennerei-Gasthaus Sponsel, Hauptstraße 45, 91356 Kirchehrenbach

Samstag, 27. April 2024
Forchheim Reuth
Vogelstimmenwanderung vom Artenkennerpass
6:00 bis 8:00 Uhr
Treffpunkt Haupteingang der Lebenshilfe
Lernen Sie die ganz besondere Welt der Vögel der Streuobstwiesen kennen.
Referent: Norbert Braun,
die Führung ist kostenlos. Rückfragen unter 09191 727037 und Anmeldung unter: http://www.artenkennerpass.de/artenkennerkurse
John-F.-Kennedy-Ring 27C, 91301 Forchheim

Poxdorf: Baumschule Wagner, Schulstraße 4
Persönliche Beratung zu alten Streuobstsorten und Pflanzung
9:00 bis 14:30 Uhr
Kommen Sie einfach vorbei – Beratung und Verkauf ohne Anmeldung!
Baumschule Wagner, Schulstraße 4 in Poxdorf

Poxdorf: Baumschule ObstbaumSchmitt
Vortrag und Führung: Wie entsteht ein Obsthochstamm
14:00 Uhr und 16:00 Uhr
Der lange Weg von Sämling und Edelsorte zum Streuobstbaum, Ausstellung und Informationen
Wunschveredlungen – Schauveredlungen
Kommen Sie einfach vorbei – ohne Anmeldung
Beratung und Verkauf von 9:00-12:00 und 14:00-18:00 Uhr
Baumschule ObstbaumSchmitt, Bühlweg 1 in Poxdorf

Weigelshofen: BrauGasthof Pfister
Workshop: Planung (m)einer Streuobstwiese
9:30 bis 14:30 Uhr
Landschaftspflegeverband Forchheim e.V.
Die Anlage einer Obstwiese mit Hochstammbäumen bedarf besonderer Obstarten und -sorten. Standortansprüche, Bodenbeschaffenheit und viele weitere Aspekte tragen zur gelungenen Pflanzung bei. Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Ertrag schließen sich nicht gegenseitig aus!
Referent: Sebastian Heinze, Anmeldung bei: claudia.munker@lra-fo.de oder 09191-864306
In der Mittagspause zw. 12:00 und 13:00 Uhr können auf eigene Kosten Fränkische Köstlichkeiten verzehrt werden.
Brauerei-Gasthof Pfister. Eggerbachstraße 22, 91330 Eggolsheim, OT Weigelshofen

Weigelshofen: Streuobstgarten des Landschaftspflegeverbandes Forchheim e.V.
Führung durch den Streuobstgarten "Alte Sorten - neuer Schwung"
15:00 bis 17:00 Uhr
Landschaftspflegeverbandes Forchheim e.V.
Referentin: Claudia Munker,
Treffpunkt: Koordinaten: 49.78833, 11.10113
Anmeldung bei claudia.munker@lra-fo.de oder 09191-864306

Weilersbach: Gartenfreunde Weilersbach
Veredlungskurs für Streuobstbäume
9:30 bis ca. 11:30 Uhr
Wetterfeste Kleidung und wenn vorhanden, Okulier- und/oder Kopuliermesser mitbringen. Unkostenbeitrag für Apfel-Unterlage und Apfel-Edelreis 6 €.
Referent: Christof Vogel, Anmeldung unter ulrike.roppelt@gmx.de oder
ab 17:00 Uhr Tel.: 0152-31921379
Reifenberger Weg, am Reitplatz, Weilersbach

Eggolsheim: OGV Eggolsheim
Veredlungskurs für Obstbäume
9:30 bis ca. 12:00 Uhr
Vereinsgarten am Ende der Straße „Mittelweg"
Der Obst- und Gartenbauverein Eggolsheim veranstaltet am 27.04.2024 einen kostenlosen Obstbaum-Veredelungskurs, der sich speziell an Interessierte aus der Marktgemeinde Eggolsheim richtet. Der Veredelungskurs setzt sich aus einer theoretischen Einführung und einem daran anschließenden praktischen Teil zusammen. In der Praxis wird als Veredelungstechnik das "verbesserte Rindenpfropfen" aufgezeigt und mit den Teilnehmenden geübt. Der Obst- und Gartenbauverein Eggolsheim verfügt über ein vielfältiges Angebot an Edelreisern aller Obstsorten sowie verschiedenste (Wurzel-)Unterlagen. Die Teilnehmenden können daher bei Interesse im Kurs auch einen eigenen Obstbaum mit einem vorher selbst ausgewählten Edelreis veredeln. Das für den Kurs erforderliche Werkzeug stellt der Verein bereit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Referenten: Alfons Schumm und Martin Albert

Hiltpoltstein: Obstinformationszentrum Fränkische Schweiz
Veredlungskurs für Streuobstbäume
13:30 bis 16:30 Uhr
Bitte wetterfeste Kleidung und wenn vorhanden, Veredlungsmesser mitbringen. Wer möchte kann auch einen eigenen Edelreis mitbringen.
Referent Christof Vogel
Kommen Sie einfach vorbei – ohne Anmeldung
Obstinformationszentrum Fränkische Schweiz, Möchser Weg 12, 91355 Hiltpoltstein

Hiltpoltstein: Obstinformationszentrum Fränkische Schweiz
Exkursion auf dem Obst-Infoweg
„Faszination Streuobst – da blüht euch was"
16:30 bis 18:30 Uhr
Naturpark Fränkische Schweiz Frankenjura
Feierabendrunde auf dem Obst-Infoweg mit Naturpark-Rangerin Christine Berner
Zu Streuobst gehört mehr, als „nur" Bäume! Es gibt allerlei Köstlichkeiten zu probieren und jede Menge Infos für Streuobstfans.
Sitzkissen oder Unterlage mitbringen, Verkostung gegen Unkostenbeitrag von ca. 8 € möglich.
Anmeldung über christine.berner@naturparkinfo.de (Teilnahme nur bei vorheriger Anmeldung möglich)

Kasberg: Wiese des BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Forchheim
Veredelungskurs für Streuobstbäume
11:00 bis 14:30 Uhr
Die Äpfel im Hausgarten schmecken fad? Die Zwetschgen hängen verschimmelt am Baum? Dann
wechselt die Sorte! Wir zeigen Euch in Theorie und Praxis, wie Ihr durch Rindenpfropfen neues Leben
in Eure älteren Schätze bringt – und somit wieder mehr Lust auf Streuobst gewinnt.
Mitbringen: wetterfeste Kleidung und Schuhwerk, Verpflegung, falls vorhanden: Okulier- und/oder
Kopuliermesser, Gartenschere und Handsäge
Referentinnen: Triesdorfer Baumwarte Elli Kirsch und Heike Zenkel
Anmeldung: heike@streuobst.net (maximal 10 Personen)
Kosten: 10 Euro Materialkosten (denn Eure neue Lieblingssorte wollt Ihr ja bestimmt gleich
mitnehmen)
Treffpunkt: Wiese des Bund Naturschutz bei Kasberg (Näheres nach Anmeldung)
Große Streuostwiese zwischen Kasberg und Rangen, Koordinaten: 49.666819, 11.212061

Kasberg: Wiese des BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Forchheim
Picknick zwischen Apfelbäumen
ab 14:30 Uhr
Ein Picknick direkt unter einem blühenden Apfelbaum: Wo kann man besser die Vielfalt der regionalen Streuobstprodukte genießen? Wir packen für Euch den Korb! Hinein kommt eine schöne regionale Auswahl nach Eurem Geschmack, mit Süßem, mit Herzhaftem, mit oder ohne Alkohol. Bucht Euren Korb, holt Euch diesen am Samstag, 27.4., ab 14:30 Uhr auf der Wiese bei Kasberg ab und genießt mit allen Sinnen!
Picknickkorb für 2-3 Personen: 20,-€
Mitbringen: Teller, Besteck, Becher, Picknickdecke
Anmeldung bis 20.4 und mehr Infos: heike@streuobst.net
Große Streuobstwiese zwischen Kasberg und Rangen, Koordinaten: 49.666819, 11.212061

Kasberg: Wiese des BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Forchheim
Großes Streuobstfest
14:00 bis 17:00 Uhr
Die Kreisgruppe Forchheim des BUND Naturschutz hat hier ein wahres Paradies mit über 200 Streuobstbäumen mit mehr als 100 verschiedenen alten Obstsorten geschaffen! Die Besucher werden eingeladen, die ganze Vielfalt der Streuobstwiese mit allen Sinnen zu erkunden. Der sortenreiche Apfelsaft aus Früchten dieser Wiese kann hier ebenso verkostet werden, wie alkoholfreie Seccos oder Fränkischer Cidre des Bioland-Hofes Schmidt oder den königlichen Charlemagner der Brennerei Singer. Sie erhalten zahlreiche Infos rund um das Thema Streuobst, Tipps zu Pflege und Anlage einer Streuobstwiese, Mitmachaktionen für Kinder, Kurzspaziergänge mit interessanten Einblicken in den Lebensraum Streuobstwiese (14:30 Uhr und 16:00 Uhr). Erkunden Sie die Streuobstwiese als Quelle leckeren Obstes und als Lebensraum für viele Tiere und nutzen Sie das Beratungsangebot zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Streuobstpaktes.
BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Forchheim, Streuobstberaterin Frauke Gabriel, Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Forchheim, Baumwarte und Streuobstpädagoginnen, Imker, Willi Schmidt von Biohof Schmidt und Familie Singer von Brennerei & Hofladen Singer.
Große Streuobstwiese zwischen Kasberg und Rangen, Koordinaten: 49.666819, 11.212061

Forchheim: Stadtbücherei Forchheim
Erlebniswelt Streuobstwiesen
14 Uhr - 16:30 Uhr
Kooperationsveranstaltung der BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Forchheim, der Stadtbücherei Forchheim und des Gartenamtes der Stadt Forchheim.
Vor historischer Stadtkulisse an der Bastion laden wir ein zum Tag der Streuobstwiesen. Die Kinder erkunden den Lebensraum an der Bastion. Es können Nisthilfen für Blütenbestäuber und weitere Nützlinge erstellt werden. Wir schmecken verschiedene Obstsorten und basteln mit Naturmaterialien. Geeignet für Kinder ab 7 Jahren. Tickets gibt es in der Stadtbücherei Forchheim. Kosten: 3€
Stadtbücherei Forchheim, Spitalstr. 3, Forchheim

Sonntag, 28.04.2024
Stierberg/Betzenstein: Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura
Streuobstwiesen-Exkursion
09:00-12:00 Uhr
Warum nennt man unserer Streuobstwiesen den „europäischen Regenwald"? Begleiten Sie Naturpark-Rangerin Christine Berner auf einer Exkursion entlang alter Streuobstbestände und finden Sie es heraus.
Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich unter:
christine.berner@naturparkinfo.de, 0171 271 2262
Treffpunk wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Pinzberg: gutes Wetter: Gottesdienst in der Obstwiese am Lohranger
Schlechtes Wetter: Gottesdienst in der St. Nikolauskirche
Ab Samstag wird es an der Kirche und am Lohranger Aufsteller geben auf denen der Ort des Gottesdienstes eindeutig bekannt gegeben wird.
Streuobst-Gottesdienst
10:00 Uhr
Pfarrer Michael H. Gehret und die Veranstalter wünschen sich trockenes Wetter um den Gottesdienst inmitten der Obstwiese am Lohranger durchführen zu können. Bei schlechtem Wetter wird er in der St. Nikolauskirche im Ortszentrum stattfinden.
Nach dem Gottesdienst wird die Möglichkeit geboten sich gemütlich mit Kaffee und Kuchen sowie Streuobstsäften auszutauschen und sich zum Thema Streuobst zu informieren.

Montag, 13. Mai
Eggolsheim: Liasgrube in Eggolsheim OT Unterstürmig
Streuobstzwerge in der Umweltstation
14:30-16:30 Uhr
Für Kinder von 3-6 Jahren + erwachsene Begleitperson, beide anmelde- und kostenpflichtig
Kosten: 7€ pro Person
Anmeldung unter www.umweltstation-liasgrube.de oder 09545 950399
Umweltstation Lias-Grube e.V., Zur Liasgrube 1, 91330 Eggolsheim



[ Aufgabenbereiche > Natur & Umwelt > Naturschutz ]
powered by webEdition CMS