shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich 22 - Versicherungsamt


Landratsamt Forchheim
Postanschrift: Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim
Dienststelle: Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim, Gebäude A, Ebene 0
Tel. 09191 / 86-2222
Fax 09191 / 86-2208
E-Mail: sozialeangelegenheiten@lra-fo.de

 

Online-Terminvereinbarung für die DRV-Beratung:
Es finden wöchentliche Sprechtage im Landratsamt durch Rentenberater der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern (DRV) statt.
Einen Termin können Sie jetzt auch online buchen



Ihre Ansprechpartner:

Rentenangelegenheiten, Versicherungsamt
09191 / 86-2222


Versicherungsamt

Beratung und Unterstützung bei Fragen zu den gesetzlichen Sozialversicherungen leistet das Versicherungsamt. Die gesetzliche Regelung enthält § 93 SGB IV.
Aufgabe des Versicherungsamtes ist es in allen Angelegenheiten der Sozialversicherung Auskunft zu erteilen und sonstige, durch Gesetz oder sonstiges Recht übertragene Aufgaben wahrzunehmen. Es hat Anträge auf Leistungen aus der Sozialversicherung entgegenzunehmen. Auf Verlangen des Versicherungsträgers hat es den Sachverhalt aufzuklären, Beweismittel beizufügen, sich, soweit erforderlich, zu den entscheidungserheblichen Tatsachen zu äußern und Unterlagen unverzüglich an den Versicherungsträger weiterzuleiten. Es gibt Auskunft über die gesetzliche Rentenversicherung, die Kranken- und Unfallversicherung sowie die Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Das Versicherungsamt ist insofern Wegweiser in der Vielfältigkeit der verschiedenen Zuständigkeiten im Bereich gesetzliche Sozialversicherung.

Schwerpunkte:
Das Versicherungsamt nimmt die Anträge auf Leistungen aus der Sozialversicherung entgegen und berät bei der Antragstellung auf die Renten (Altersrente, Erwerbsminderungs- oder Berufsunfähigkeitsrente, Hinterbliebenenrente). Auch zu Fragen der Kontenklärung, der Nachversicherung, Kontenklärung für den Versorgungsausgleich, kann das Versicherungsamt unterstützend Hilfe leisten. Nicht Versicherungspflichtige werden über die Möglichkeit der freiwilligen Versicherung informiert. Nachweise, die zur Vorlage beim Rentenversicherungsträger erforderlich sind, werden kostenlos beglaubigt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Aufklärung und Beratung, sowie Antragsentgegennahme im Schwerbehindertenrecht.

In Sachen Schwerbehinderung wenden Sie sich bitte direkt an das Zentrum Familie und Soziales in Bayreuth, Tel. 09 21/6 05-1, Email: poststelle.ofr@zbfs.bayern


Terminvergabe für Rentenberatung und Rentenantragstellung

Unsere Mitarbeiter sind telefonisch nur erreichbar, wenn sie nicht im persönlichen Kundengespräch sind. Bitte hinterlassen Sie deshalb auf dem Anrufbeantworter unter 09191-86 2222 einen Rückrufwunsch. Schildern Sie kurz Ihr Anliegen und hinterlassen Sie eine Telefonnummer, wo wir Sie erreichen können. Sie werden zeitnah zurückgerufen.


Online-Terminvereinbarung für die DRV-Beratung:
Es finden wöchentliche Sprechtage im Landratsamt durch Rentenberater der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern (DRV) statt.
Einen Termin können Sie jetzt auch online buchen

Die Rentenberater der DRV erteilen Auskunft über Ihre persönlichen Rentenangelegenheiten wie z.B. Ihr individueller Rentenbeginn, voraussichtliche Rentenhöhe, Abschläge bei vorzeitigem Rentenbeginn und helfen bei einer Kontenklärung. Auch Selbständige und Freiberufler werden in Angelegenheiten der gesetzlichen Rentenversicherung beraten.


Rentenantrag
Wenn Sie einen Rentenantrag stellen möchten, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Landratsamtes zur Verfügung. Terminvereinbarung ist erforderlich.




[ Aufgabenbereiche > Jugend, Familie, Senioren, Soziales > Sozialamt ]
powered by webEdition CMS