shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi)


Landratsamt Forchheim, Koordinierende Kinderschutzstelle
Postanschrift: Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim
Dienststelle: Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim, Gebäude A, Ebene 2
Tel. 09191 / 86-2370
Fax. 09191 / 86-2308
E-Mail: koki@lra-fo.de

 Logo Koki     
Das Programm "Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKis)" wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.


Ihre Ansprechpartner:

Koordinierende Kinderschutzstelle
Frau Kohlmann
09191 / 86-2372
Frau Rottmar
09191 / 86-2370


Eltern werden - Eltern sein ...
sind keine leichten Aufgaben und verbunden mit vielen
unbekannten Herausforderungen, die zu bewältigen sind.
Die Geburt eines Kindes sowie die darauffolgenden Jahre bringen für alle Beteiligten eine große Veränderung mit sich. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen glücklichen Momenten, aber auch ungewohnte und schwierige Situationen. Dabei wollen wir gerne unterstützen, denn Fragen und Unsicherheiten sind völlig normal!

KoKi-Netzwerk frühe Kindheit ist eine Beratungsstelle im Landratsamt, die Informationen, Beratung und Betreuung für Schwangere, Väter und Mütter mit Kindern von 0-3 Jahren anbietet. Ziel ist es Kinder und ihre Familien frühzeitig zu erreichen und passgenaue Hilfen anzubieten, um Überforderungssituationen in den ersten Jahren mit einem Kind zu vermeiden, damit Kinder ohne Risiken und ungefährdet aufwachsen können.
Professionen, die mit unserer Zielgruppe arbeiten, erhalten auf Anfrage Beratung in Einzelfragen zum Thema Prävention und können als Teil eines kooperierenden Netzwerkes im präventiven Kinderschutz mitarbeiten.

Fragen Sie uns ...
Die KoKi ist eine Anlaufstelle zu unterschiedlichsten Themen. Wir finden heraus, wer weiter helfen kann und lassen niemanden mit seinem Anliegen alleine!

Wir unterstützen mit einem vielseitigen Angebot
- Frühzeitige und individuelle Beratung
- Nützliche Informationen zu zahlreichen Themen (Entwicklung des Kindes, Auszeiten und Ruhephasen schaffen, strukturieren des Alltags uvm.)
- Vermittlung von geeigneten Hilfen sowie gemeinsames Suchen nach passenden, wohnortsnahen Angeboten
- Einsatz von gesundheitsorientierten Familienbegleitungen (Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwester)
- Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit Behörden, Einrichtungen und anderen Fachkräften

Telefonische und persönliche Beratung ist
- Kostenfrei
- Individuell
- Vertraulich

Wir unterliegen dem Datenschutz und jede Beratung kann auch anonym durchgeführt werden.
Wir beraten auch gerne bei Ihnen zu Hause, in Praxen, in Beratungsstellen und in Einrichtungen sowie bei uns im Landratsamt Forchheim.


Weitere Informationen
Netzwerkbezogene Kinderschutzkonzeption der KOKI (pdf)
Flyer KoKi (pdf)
Familienhebammen/Familienkinderkrankenschwestern (pdf)
www.elternsein.info
www.kinderschutz.bayern.de
www.kinderaerzte-im-netz.de
www.elternimnetz.de



[ Aufgabenbereiche > Jugend, Familie, Senioren, Soziales > KoKi ]
powered by webEdition CMS