shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
PoC-Schnellteststation des BRK in Ebermannstadt


16.03.2021 (Quelle: Landratsamt Forchheim)
Jeder Bürger soll die Möglichkeit haben, einmal die Woche einen kostenlosen Corona­ Schnelltest zu machen. Ab Freitag, 19.03.2021, richtet das Landratsamt Forchheim daher zusammen mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK), Kreisverband Forchheim, eine neue Schnellteststation in Ebermannstadt ein.
Die Schnellteststation wird im Pfarrzentrum St. Nikolaus, Kirchenplatz 9 in Ebermannstadt eingerichtet. Im Landkreis Forchheim gibt es zusätzlich weitere Alternativen: Bürgerschnelltests werden von niedergelassenen Ärzten und Apotheken angeboten (weitere Informationen dazu auch auf der Homepage des Landratsamtes unter www.lra-fo.de/corona)

Parkplätze stehen hinter dem Pfarrzentrum zur Verfügung. Der Weg vom Parkplatz zur Teststation ist ausgeschildert.

Die Schnellteststation des BRK ist montags, mittwochs und freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

An der Teststation besteht FFP2-Maskenpflicht. Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Mitzubringen sind Personalausweis sowie die Krankenversicherungskarte zum Auslesen der Personendaten. Wichtig: Für die Übermittlung des Ergebnisses sollte möglichst ein Handy bzw. die Handynummer oder eine E-Mail-Adresse vorhanden sein.

Wer ein Handy hat, bekommt das Ergebnis per SMS auf sein Handy geschickt oder per E-Mail an seine E-Mail-Adresse und hat damit bereits den Nachweis für die durchgeführte Testung und das Ergebnis. Er kann die Teststation dann sofort nach der Testung verlassen.

Wer kein Handy oder eine gültige E-Mail-Adresse hat oder nutzt, muss nach der Testung noch im Wartebereich nach der Teststrecke verbleiben. Etwa eine Viertelstunde nach der Testung erhält der Getestete vom BRK einen Ausdruck des Testergebnisses zum Mitnehmen. Erst dann kann er den Wartebereich über einen separaten Ausgang wieder verlassen.

Im Fall eines positiven Corona-Schnelltests werden die Daten des Getesteten an das Gesundheitsamt übermittelt. Das Gesundheitsamt nimmt daraufhin Kontakt mit dem Getesteten auf und vereinbart einen Termin für einen PCR-Bestätigungstest

Zur Teststation können nur Personen kommen, die sich freiwillig auf Covid-19 testen lassen möchten, die keine Corona-Symptome haben und auch keinen Kontakt zu einem Corona-lnfizierten hatten.

„Ich freue mich, dass wir zusammen mit dem BRK zusätzlich dieses Schnelltestzentrum im Landkreis Forchheim anbieten können", so Landrat Dr. Hermann Ulm.

Forchheim, 16.03.2021
Pressestelle


[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]
powered by webEdition CMS