shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Begehung des Obstinformationszentrums Hiltpoltstein am 02.09.2017


30.08.2017 (Quelle: Wirtschaft und Infrastruktur)
Gemeinsam mit Pflanzenschutzexperte Matthias Krauß vom Amt für Landwirtschaft und Ernährung in Bayreuth lädt das Landratsamt Forchheim zu einer Begehung des Obstinformationszentrums Hiltpoltstein ein. Die Begehung findet am Samstag, 2. September, 9 Uhr, in der Obstversuchsanlage in Hiltpoltstein, Möchser Weg 12, statt.

Dabei soll an diesem Tag die Zwetschge im Fokus stehen, die im Landkreis die zweitwichtigste Kultur darstellt und im Moment Hochsaison hat. Ein Teil der Bäume auf der Versuchsanlage trägt gut. Auf der Versuchsanlage in Dietzhof zeigt sich ein ähnliches Bild. „Es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Behänge in diesem Jahr sind“, meint Hans Schilling. „Der eine Baum hängt voll, der andere direkt daneben trägt so gut wie keine Früchte.“ Der Frost an Ostern sei an diesem Phänomen schuld. Beim Thema Frost gäbe es sehr starke Sortenunterschiede, gerade die moderneren Sorten hätten den Frost viel besser wegstecken können. Sortenempfehlungen sollen am kommenden Samstag deshalb neben Pflanzung, Düngung, Pflanzenschutz oder Pflegehinweise auch ein Thema der Begehung sein, die sich für Hobbygärtner wie für Obstbauern empfiehlt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Forchheim, 30.08.2016
Pressestelle
Hans Schilling bei der Zwetschgenbeurteilung Bild: Lena Knauer


[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]